RTF.1 Wirtschaft Neckar-Alb

Meeting Hochregallager Wertpapierhandel Energietechnik Logistik Digital Marketing

>> Videobeiträge in der Mediathek

Energie

Foto: Pixabay.com
Netzbetreiber planen große Stromtrassen nach Baden-Württemberg

Die Betreiber der Höchstspannungsleitungen wollen bis 2030 zwei große Stromtrassen bauen, die vor allem Windstrom von Schleswig-Holstein über Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bis nach Baden-Württemberg transportieren sollen. Dies geht aus dem neuen Netzentwicklungsplan 2030 hervor.

Die Betreiber der Höchstspannungsleitungen planen bis 2030, zwei zusätzliche große Stromtrassen von Nord- nach Süddeutschland zu bauen. Überwiegend sollen sie unterirdisch verlaufen, was aber dennoch den Bau großer Schneisen nötig macht. Damit würde sich der Zahl neu geplanter - und bei Anwohnern umstrittener - Trassen von drei auf fünf erhöhen.

Ein Strang soll von Schleswig-Holstein über NRW bis nach Altbach im Kreis Esslingen führen. Die andere Trasse soll von Wilhelmshaven aus Richtung Süden verlaufen.

Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW (ÜNB) haben den ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 veröffentlicht. Damit beginnt die vierwöchige öffentliche Konsultation, während derer jeder bis zum 4. März 2019 online, per E-Mail oder schriftlich Stellungnahmen zum NEP abgeben kann. Die Stellungnahmen fließen in den zweiten Entwurf ein, der dann der Bundesnetzagentur (BNetzA) zur Prüfung übergeben wird.


Nachrichten und Meldungen aus der Wirtschaft Neckar-Alb

Ulm Altstadt - Luftbild (Quelle: Pixabay.de)
177.00 Euro für den Schwabenbund: Wirtschaftsministerium fördert Wissenstransfer 177.000 Euro Fördergelder gabīs vom Wirtschaftsministerium BW für die baden-württembergischen Mitglieder des Schwabenbundes. Gefördert wird das regionale Innovationsmanagement-Projekt "Wissenstransfer[Netzwerk]3".

Firma Dracholin (Quelle: Pressebild Stadt Metzingen)
80 Jahre Firma "Dracholin" Die Metzinger Firma "Dracholin" hat ihr 80-jähriges Bestehen gefeiert. Der familiengeführte Mittelständler bietet eine große Produktauswahl mit Fassadenfarben, Innenfarben, Außen- und Innenputzen, Klebern, Spachtelmassen und Renovierputzen an.

IHK (Quelle: RTF.1)
IHK gratuliert neuem OB Thomas Keck - und stellt Forderungen Die IHK Reutlingen setzt auf eine enge Kooperation der Wirtschaft mit dem neuen OB Thomas Keck. Das hat sie dem SPD-Mann in ihrer Gratulation gleich am Sonntag Abend mit auf den Weg gegeben.

Weitere aktuelle Nachrichten


Werbung: